Sie sind hier: Veranstaltungen / Vergangene Veranstaltungen / Holcim in Bürglen 18.6.09

Firmenbesichtigung

Einladung zur Firmenbesichtigung der

Holcim Kies und Beton AG in Bürglen

Der Vorstand des Swiss Engineering STV (Schweizerischer Technischer Verband), Sektion Thurgau, lädt Sie ganz herzlich zu dieser interessanten Veranstaltung ein.

Datum        Donnerstag, 18. Juni 2009

Eintreffen    16:45 Uhr    Eintreffen der Teilnehmer beim LKW-Garagengebäude

Beginn        17:00 Uhr    Begrüssung durch den Betriebsleiter Hermann Tribelhorn und Verkaufsleiter Urs Hofer
Werkbesichtigung Bahn-Kiesumschlagplatz und Kiessilo
Führung durch die Betonproduktionsanlage und Labor
Besichtigung der Recyclinganlage für Beton-/ Mischabbruch und Wasser

Apéro         ab 18:45 Uhr

Ort             Holcim Kies und Beton AG

                     Weinfelderstrasse 35

                     8575 Bürglen

                     Anfahrtsplan Betonwerk Bürglen:

                     www.holcim.ch/holcimweb/gc/CH/uploads/Buerglen_1.pdf

 

Die Holcim (Schweiz) AG ist eine Tochtergesellschaft des weltweit tätigen Baustoffkonzerns Hol-cim Ltd, welcher in über 70 Ländern rund 90‘000 Mitarbeiter beschäftigt. Das Unternehmen wurde 1912 mit dem Bau eines Zementwerkes in Holderbank in der Schweiz gegründet. Die Holcim Schweiz hat mit ihren 1300 Mitarbeitenden eine markführende Stellung und ist sich ihrer Verantwortung bewusst: Nur wenn Umweltschutz, soziale Verantwortung und wirtschaftliches Denken im Einklang stehen, ist ein umfassender und langfristiger Erfolg möglich.

Das Werk in Bürglen ist eine sehr moderne Produktionsanlage, welche ein äusserst breites Angebot an Spezialprodukten verarbeitet und diese auch über die Kantonsgrenzen liefert. Hier ist unser Ingenieurswissen gefragt und die Resultate sind eindrücklich sichtbar, angefangen bei der Produktionsanlage bis zu den Produkten, in welchen oft jahrelange Forschungsarbeit steckt.

Kurzporträt der Holcim (Schweiz) AG:

www.holcim.ch/holcimweb/gc/CH/uploads/20081211_KurzportraetHolcimSchweiz_DT.pdf